Wissenswertes

Impressum I Kontakt

Christstollen für Firmen

1000g Original Dresdner Christstollen als Kundengeschenk mit individualisierter Firmen-Banderole im Geschenkkarton ab 50 Stück. Anfrage

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 5.45 - 18.00 Uhr
Samstag: 6.30 - 11.00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

Filiale: Heynathstraße 3, 01309 Dresden Telefon: 0351 - 310 83 67

Anfahrtskizze

Wissenswertes


Dresdner Stollen als königlich sächsisches Hofgebäck

In Dresden erschien der Begriff "Christstollen" das erste Mal im Jahr 1474 auf einer Rechnung an den Dresdner Hof. Damals wurde das Gebäck noch überwiegend als "Striezel" bezeichnet. Daher hat auch der älteste deutsche Weihnachtsmarkt seinen Namen, der Dresdner "Striezelmarkt". Es dauerte nicht lange bis der Christstollen jedes Jahr zum Weihnachtsfest genossen und verspeist wurde. Selbst der kurfürstliche Landesherr bekam jährlich einen anderthalb Meter langen Stollen von den sächsischen Bäckern zur Weihnachtszeit geschenkt.


Jährlich ein Riesenstollen

Um 1730 wurde von August dem Starken der erste Riesenstollen in Auftrag gegeben. Rund 1,8 Tonnen schwer, konnte der überdimensionale Striezel bis zu 24.000 Teller füllen. Noch heute findet jährlich am Tag vor dem zweiten Advent das traditionelle Stollenfest statt, wo genau wie damals der Riesenstollen angeschnitten wird.


Das Stollensiegel als Qualitätsnachweis

Die einzigartige Backform des Stollens hat sich bisher nicht verändert und erinnert noch heute an das gewickelte Christkind, so erklärt sich auch der weiße Puderzucker. Ausgewählte Zutaten und eine seit Generationen überlieferte Familienrezeptur machen den Dresdner Stollen zu dem, was er heut ist: ein Meisterwerk. Mit allergrößter Sorgfalt, in Handarbeit gefertigt und mit dem Gütesiegel für besonders hohe Qualität versehen, erwarb die Marke Original Dresdner Christstollen nicht nur den "Stollen-Oskar", sondern auch das Vertrauen eines Kundenstammes, der keinerlei Grenzen aufzuzeigen scheint.


Video von der Christstollen - Herstellung